Meine Frau, die Hochstaplerin    
Schwarz-Weiß Tonfilm  
Uraufführung 18.09.1931 Gloria-Palast, Berlin
Drehzeit ab 24.07.1931  
Drehort Ufa-Ateliers, Neubabelsberg  
Produktion Universum-Film AG (Ufa), Berlin  
Produktionsleitung Bruno Duday  
Regie Kurt Gerron  
Drehbuch Ernst Wolff, Fritz Zeckendorf, Philipp Lothar Mayring  
Kamera Eugen Schüfftan, Karl Puth  
Bauten, Szenografie Hans Sohnle, Otto Erdmann  
Musik Willi Kollo  
Liedtexte Willi Kollo  
Darsteller Heinz Rühmann Peter Bergmann, Bankangestellter
  Käthe von Nagy Jutta, seine Frau
  Alfred Abel Mr. Knast
  Maly Delschaft Ileana, Sängerin, seine Frau
  Theo Lingen ihr Manager
  Fritz Grünbaum Mr. Silbermann
  Hermann Vallentin Marty
  Hans Waßmann Dr. Sommer
  Else Heims Mrs. Klaffke
  Hubert von Meyerinck  
  Julius Brandt  
Länge 91 Minuten  
Zensur (Freigabedatum bzw. Verbot) 25.08.1931  
Heinz Rühmann als nüchtern sparsamer Bankbeamter Peter Bergmann, der durch die geschickte Mithilfe seiner Frau dann doch noch Mitdirektor eines großen Werkes wird.

zurück