Die Drei von der Tankstelle   frz. Titel: Le chemin du paradis
nach dem Buch von Franz Schulz    
Schwarz-Weiß Tonfilm  
Uraufführung 15.09.1930 Gloria-Palast, Berlin
Drehzeit 17.06. bis 31.07.1930  
Drehort Ufa-Ateliers, Neubabelsberg  
Produktion Universum-Film AG (Ufa), Berlin  
Produzent Erich Pommer  
Regie Wilhelm Thiele frz. Version: Wilhelm Thiele, Max de Vaucorbeil
Drehbuch Franz Schulz, Paul Frank  
Kamera Franz Planer  
Bauten, Szenografie Otto Hunte  
Musik Werner Richard Heymann  
Liedtexte Robert Gilbert  
Darsteller Lilian Harvey Lilian Coßmann
  Willy Fritsch Willy
  Oskar Karlweiss Kurt
  Heinz Rühmann / frz. Version: Jacques Maury Hans
  Fritz Kampers Konsul Coßmann
  Olga Tschechowa Edith von Turoff
  Kurt Gerron Dr. Kalmus
  Felix Bressart Gerichtsvollzieher
  Gertrud Wolle Sekretärin und Sekretärin von Dr. Kalmus
  Leo Monosson  
  Comedian Harmonists  
Länge 100 Minuten  
Zensur (Freigabedatum bzw. Verbot) 11.09.1930; B.26807; Jugendverbot; 99 min. 16.09.1930; B.26969; Jugendfrei; 97 min. 01.10.1937; B.26869; Verbot. 22.07.1987; 58273; ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei; 94 min Zensurgutachten
Lieder Ein Freund, ein guter Freund  
  Das Lied vom Kuckuck: Lieber, guter Herr Gerichtsvollzieh'r  
  Erst kommt ein großes Fragezeichen  
  Halloh, Du süße Frau!  
  Liebling, mein Herz läßt dich grüßen!  
Heinz Rühmann als junger Mann Hans, der während der Weltwirtschaftskrise mit zwei anderen für sein letztes Geld eine Tankstelle kauft und sich um Publikumsliebling Lilian Harvey bemüht.
 

zurück